Kelch Ausbau

Einfach. Gut. Bewährt.

Dafür steht das Team um Markus Kelch seit nunmehr rund 25 Jahren. Wir freuen uns auf Ihr nächstes Projekt!

02305/4431721

Trocken- und Akustikbau

Das Eine geht heute fast nicht mehr ohne das Andere. Die Anforderungen an die Räume sind so unterschiedlich wie die Gebäude selbst: wir arbeiten in Privathäusern, Büros, Laboren, Krankenhäusern, Hotels , Restaurants, Supermärkten, Sportstätten, Kirchen, Schulen, Museen, Pflegeeinrichtungen, … und vielleicht auch bald bei Ihnen.

Leistungen

^
LeistungenWir sind von der Beratung und Planung bis zur fachgerechten Ausführung und Übergabe für Sie da. Unsere Arbeiten entsprechen dem neuesten Stand der Technik und berücksichtigen die gültigen DIN- und EN-Normen.

Es ist für uns geübte Praxis, unsere Arbeitsweise den speziellen Umgebungen anzupassen – beispielsweise was Hygiene- oder Sicherheitsmaßnahmen betrifft.

^

Gipskarton – Wände und Decken

^

Ausbauten mit Dämmung

^

Installationsverkleidungen

^

Absorberpaneele

^

Metallpaneel- und Mineralfaserdecken

^

Vorsatzschalen

^

Akustikdecken

^

Beschallungssysteme

Trockenbau

Als Trockenbau wird üblicherweise die „trockene Montage werkmäßiger vorgefertigter Bauteile und Baustoffe“ für Wand, Decke und Boden sowie die Dämmung und Isolierung gegen Wärme, Kälte, Schall, Feuer und Strahlung bezeichnet.

Denken Sie auch zuerst an die gängigen Gipskartonplatten? Zunehmend werden im Trockenbau aber auch Platten aus beispielsweise Gipsfaser, Holz, Kunststoff, Metall oder Mineralfaser verwendet. Auch die Dämmstoffe gehen längst über die altbekannte Glas- oder Steinwolle hinaus. Mehr und mehr werden Naturdämmstoffe wie Zellulose, Flachs, Holzwolle oder Hanf verbaut.

Egal für welche Werkstoffe Sie sich entscheiden – es sprechen eine ganze Reihe von Vorteilen für den Trockenbau:
• Nachhaltige und kostengünstige Bauweise
• Schnelle Nutzung durch kurze Verlegezeiten
• Flexible Gestaltungsmöglichkeiten
• Feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften
• Für Allergiker geeignet
• Hohe Ästhetik: Alle Installationen in Hohlräumen möglich
• Geringes Gewicht: Keine statischen Probleme
• Raumgewinn durch schlanke Konstruktionen
• Auch für Nassbereiche geeignet
• Brandschutz wird eingehalten
• Wirtschaftliche Wärmedämmung
• Lärmminderung und Verbesserung der Akustik
• Stabil und langlebig

Je früher wir sprechen, umso besser können wir Sie beraten!

Akustikbau

Der Begriff Akustik kommt aus dem Griechischen und ist die Lehre vom Schall und seiner Ausbreitung. Wie Schall sich im Raum bewegt und wie dieser schließlich als Ton wahrgenommen wird, kann maßgeblich durch den Raum beeinflusst werden. Fakt ist sicher, dass Geräuschempfinden sehr individuell ist und wir Lärm immer sensibler wahrnehmen.

Die Aufgabe an den Akustikbau ist es daher, mit geeigneten Maßnahmen den Lärmpegel in einem Raum so gering wie möglich zu halten. Umgekehrt ist auch darauf zu achten, einen gewissen Nachhallwert nicht zu unterschreiten. Der Raum klingt sonst „tot“ und wird als unangenehm und sogar beängstigend wahrgenommen.

Abgehängte Decken oder Deckenbekleidungen schaffen Abhilfe – aus Mineralfaserdämmstoffen oder auch aus Stoffbezügen. Lieber an der Wand lang? Hier kann der Schallschutz durch Akustiksysteme wie beispielsweise Absorberpaneele verbessert werden.

Aus den unterschiedlichen Merkmalen des Raumes wie Art der Nutzung, Raumgröße oder Anzahl der Personen ergibt sich, wieviel akustisch wirksames Material der Raum benötigt.

Wir beraten Sie

Vereinbaren Sie einen Termin

Kontakt

Rufen Sie uns an

02305/4431721